Sie befinden sich hier: Home > News

Hilfe für die flüchtende Bevölkerung

Die humanitäre Situation in Syrien verschlechtert sich dramatisch. Eine Million Kinder sind bereits auf der Flucht. In den Flüchtlingslagern wird dringend Hilfe benötigt.

10 Aggregte warten auf den Transport nach Syrien

Viele Syrer haben ihre Häuser und Wohnorte verlassen, suchen in Flüchtlingslagern Schutz vor der Gewalt - im eigenen Land und jenseits der Grenzen. "Die Lage ist in den vergangenen Wochen schlimmer geworden. Immer mehr Menschen sind vom Konflikt betroffen. Die, die es können, fliehen in die Nachbarländer", sagt DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters.

 

Ausbau und Erneuerung des Elektrizitätsnetzes und Verbesserung der Stromerzeugung

 

Auch die Elektrizitätstechnik wurde in den stark gefährdeten Gebieten durch Luftangriffe größtenteils zerschlagen, so sind die meisten privaten Stromgeneratoren zerstört worden. Das Elektrizitätsnetz wurde an unzähligen Stellen beschädigt. Darüber hinaus hat die zentrale Regierung in Syrien in den betreffenden Regionen den öffentlichen Strom phasenweise komplett abgestellt. Nun bemüht sich das Hilfskomitee die existierenden Generatoren zu reparieren, neue Generatoren anzuschaffen und das Elektrizitätsnetz wieder funktionsfähig zu bekommen.

 

In einer schwierigen Ausschreibung mit sehr hohen Ansprüchen konnte sich ENDRESS dank Deutscher Qualität und den langen und guten Kontakt zu den Hilfsorganisationen durchsetzen und Anfang Dezember 10 x 30 KVA schallgedämmte Generatoren zur Lieferung für das DRK (in arabischen Staaten Roter Halbmond) fertig machen.

 

Helfen auch Sie mit Ihrer Spende, dass die syrischen Flüchtlinge in Notunterkünften Essen, wärmende Decken und Betten erhalten und medizinisch versorgt werden können!